Fachartikel für die PTAheute

Da ich über 20 Jahre lang als Pharmazeutisch-technische Assistentin in öffentlichen Apotheken gearbeitet, mich nebenbei ständig fortgebildet und für medizinische Hintergründe interessiert habe, bekam ich schließlich Lust, über meine Erfahrungen zu berichten. Um meine Babypause etwas abwechslungsreicher zu gestalten, fing ich 1995 an, erste Artikel für die PTAheute zu schreiben. Die damalige Chefredakteurin Apothekerin Reinhild Berger nahm sie gern an und so ist es lange Zeit bei meist monatlichen Beiträgen geblieben.


Aktuell schreibe ich nur noch gelegentlich für die Zeitschrift. Inzwischen sind wir ein recht umfangreiches Autorenteam, sodass die Fachzeitschrift für PTAs aus vielen interessanten Berichten besteht, die auch für andere pharmazeutische oder medizinische Berufe und sogar manchmal für Laien lesenswert sind. Kein Wunder, dass die PTAheute seit langem die beliebteste Fachzeitschrift für PTAs ist! Auch Apotheker lesen sie gern, weil die Beiträge praxisorientiert und ansprechend aufbereitet sind.